Kälte & Klima Blog
Unser Kälte & Klima Blog gibt News & Infos über Kühlanlage, Kühlzellen, Kältemaschinen, Kühlsysteme Hotel klimaanlagen, Industriekühlanlagen, Kühltechnik in der Gastronomie, Klimaanlagen & Kältetechnik in Südtirol!
Socken, Winter Wärme: Klimaanlagen im Winter richtig nutzen

Der Winter bringt einige Herausforderungen mit sich. Während die Menschliche Immunabwehr auf Hochtouren läuft, möchte man auch ein optimales Raumklima schaffen um gesund und fit durch die kühle Jahreszeit zu kommen.

Da man besonders im Winter viel Zeit in den eigenen 4 Wänden verbringt, spielt ein optimales Raumklima hier eine besonders wichtige Rolle. Trockenen Räume mit Heizungsluft oder überheizte Räume stellen unsere Schleimhäute und unser Immunsystem vor große Herausforderungen. Die Optimale Luftfäuchtigkeit in Wohnungen sollte bei 40 bis 60 Prozent liegen.

Um für ein hervorragendes Raumklima zu sorgen können auch zeitgemäße, effiziente & ökologische Klimaanlagen beitragen. Abhängig von der Ausstattung können Klimageräte nicht nur kühlen, sondern auch heizen, die Luft reinigen und entfeuchten. Je nach Gerät, kann dem Raum Frischluft zugeführt werden ohne die Fenster zu öffnen, oder es kann die Luftbefeuchtungsfunktion zum Einsatz kommen, wobei das Klimagerät auch als Luftreiniger funktioniert.

Klimaanlagen nutzen das Prinzip der Wärmepumpe, welches bereits fester Bestandteil der ökologischen und sparsamen Heizweise ist. Wenn Sie ein Klimagerät zur Raumheizung benutzen, sollten Sie jedoch auf einige Punkte achten:

  • Vor dem Kauf sollte man sich überlegen ob das Gerät als Hauptquelle der Beheizung dienen oder als eine zusätzliche Quelle eingesetzt werden soll.
  • Wird ein Gerät als Haupt- Wärmequelle eingesetzt, besonders auch in Büros und Betrieben, ist die Instandhaltung anspruchsvoll. Es sollte eine regelmäßige Filterreinigung durchgeführt werden. Die Instandhaltung ist notwendig und es wird empfohlen, sie 2 Mal im Jahr durchzuführen.
  • Geräte im unteren und mittleren Preissegment sind im Winter für eine maximale Temperatur von minus 5 Grad ausgelegt. Bei niedrigeren Temperaturen kann es zu einem Kompressorausfällen kommen, welcher teuere Reperaturen zur Folge haben.
  • Einige Mitsubishi Electric Modelle können bei Außentemperaturen bis zu minus 20 Grad betrieben werden. In Anwesenheit eines Winterkits - bis zu minus 30.
  • Die Betriebsanweisung sollte genauestens gelesen werden um Ausfälle zu vermeiden wie z.B.: Frost in der Kondensation des Drainagesystems oder Einfrieren von Betriebsölen.

Wir stehen für Sie gerne zur Beratung bei der Nutzung von Klimaanlagen als Heizsystemen in Betrieben und zu Hause zur Verfügung.

Fragen Sie jetzt unverbindlich bei Ihrem Fachmann an.

Bei weiterer Nutzung unserer Seite stimmen Sie unserer Cookie-Verwendung zu.